You are currently browsing the tag archive for the ‘Kunstprojekte’ tag.

Ich habe das so erlebt. Zunächst war ich entsetzt, dachte, dafür ist das Bild nicht gemacht. Das ist eine falsche Interpretation. Später habe ich überlegt, daß der Sammler tatsächlich die Möglichkeit hat, das Bild ästhetisch zu interpretieren, es dekorativ zu gebrauchen, und daß das auch ein Teil dieses Bildes ist. Denn die Wahrheit ist, daß das Bild schön aussieht. Das ist zwar nicht das, was ich meine, aber das Bild hat diese Qualität auch. Und wer soll ich sein, zum Sammler zu sagen, er sehe die Sache nicht richtig?
Kunstevents: Projekte/Textportraits Weishaupt Contemporary, Ralph Ueltzhoeffer Mai 2009.